Ganzheitlicher Aufbau des Immunsystems,
Schmerztherapie, Ursachenheilkunde


  

Oliver B. Schmid, Lebenslauf, Therapie-Grundlagen

Grundausbildung: Für meine Grundausbildung in Medizin und Schmerztherapie nahm ich mir 8 Jahre Zeit. Neben meinen Praktika studierte ich in München: an der Therapie-Akademie Nebel & Thiel, an der Heilpraktiker-Schule H. Lotz, an der Paracelsus-Schule und am Zentrum für Naturheilkunde Thoma.  

1995 eröffnete meine Naturheilpraxis in Rothenburg. 

Profitieren Sie von dieser ganzheitlichen gesunden Aufbau-Therapie, wie zum Beispiel auch ich selbst schon, als ich in meinen Sportlerjahren dritter deutscher Meister im Tae-Kwon-Do, dem mittlerweile olympischen Kampfsport, werden konnte.


Bitte fragen Sie mich alles,

was Sie zu Gesundheit und nachhaltigem Abnehmen wissen möchten.

Die ganzheitliche Lebenspflege und Medizin liegen mir seit meiner Jugend sehr am Herzen. Hierzu zählen AkuPressur/AP-Massage, Qigong, Tai-Chi, Yoga und Spaziergänge.

Der Akmon

Berufliche Entwicklung: Bevor ich Heilpraktiker wurde, war ich Technischer Redakteur für Steuerungs- und Regelungstechnik, bei Fa. ESG, einer weltweit tätigen Elektronik-system- und Logistik-Gesellschaft. Vorher nahm ich z. B. auch international Regelungs-anlagen für Klimaanlagen in Krankenhäusern in Betrieb.

Meine technische Arbeit gefiel mir gut, aber mit meinen medizinischen und naturheilkundlichen Ausbildungen und Praktika, wurde mein Wunsch schnell immer stärker direkt für Menschen und Ihre ganzheitliche Gesundheit arbeiten zu wollen.

Mit geschulten Verständnis für sich gegenseitig  beeinflussende Funktionskreisläufe, aus meinem vorherigen Berufsleben, verknüpfe ich jetzt in der Alternativen Medizin und Orthopädie die verschiedenen gesundheitlichen Situationen des Menschen ganz individuell mit den jeweils darauf hin ausgerichteten Therapiemöglichkeiten. 

Meine praktischen Erfahrungen 

erweitert ich z. B. während der Zusammenarbeit mit der med. Dozentin und Lehrerin Frau Jutta Endreß aus Kempten, dem Heilpraktiker-Kollegen und Bücher-Autoren Franz Arnoul (er schrieb z. B. das Buch: Der Schlüssel des Lebens, zu Prof. G. Enderlein und seiner Nativ-Blut-Therapie) und dem Gründer der Dornbehandlung und Bücher-Autoren Dieter Dorn.

Ursache ausgleichen

Ich entwickelte die Therapiekombination "Ursachenheilkunde," die die ursächlichen Zusammenhänge der Entstehung von Krankheiten und Schmerzen aufdecken und ausgleichen kann. 

Die Ursachenheilkunde 

ist eine neue Therapieform und kann ein Schlüssel sein, akuten und chronischen Erkrankungen wirkungsvoll zu begegnen. 


Neues Verständnis: Das spezielle Therapie-Zusammenspiel der Ursachenheilkunde ist nicht nur eine neue Behandlungsmethode, sondern sie beinhaltet auch einen völlig neuen Denkansatz, der das bisherige Verständnis von Krankheit und Heilung erweitert und revolutionieren kann.

Das Haus der sanften Therapien: Unter einem Dach verbinde ich verschiedene Diagnosen und Therapien, die sich im Therapie-Zusammenspiel der Ursachenheilkunde zu einer umfassenden Behandlung des ganzen Menschen ergänzen.

Oliver Bruno Schmid in Sportlerjahren

Die Ursachenheilkunde entwickelte sich aus der Homöo-Orthopädie, die ich 1999 bei einem Alternativ-Medizinischen Kongress vorstellte. Aus dem Namen der Homöo-Orthopädie, die wie die Homöopathie "Ähnliches durch Ähnliches" heilen kann, hat sich für diese ganzheitliche Behandlung die neue Bezeichnung "Ursachenheilkunde" durchgesetzt. Sie beschreibt bereits im Namen, dass über die augenscheinlichen Symptome hinaus, auch die oft tiefer liegenden Ursachen der Entstehung der Erkrankungen erkannt und behandelt werden können.

Viele Hilfesuchende und Interessierte zeigen großes Interesse an der Ursachenheilkunde und meinen Seminaren und Workshops, wie z. B. meinen originalen Dorn-Seminaren und Dorn-Aufbau-Seminaren.

Ich biete die folgenden Seminare an: Dorn- Seminar, Dorn-Aufbau-Seminar, Workshops in der Kinderheilkunde, ein Seminar zur Kranio-Sakral-Therapie  und Dr. Schüssler-Biochemie-Seminare mit Antlitz-Diagnose.

Gerne komme ich auch zu Ihnen.